Günter Eberle

Günter Eberle

Wer ist Günter Eberle? Viel ist über den ehemaligen Leiter der Thonet-Architekturabteilung in Frankenberg nicht bekannt. Neben einer ausführlichen Abhandlung mit dem Titel „Hinweise für Werbung, Entwurf und Konstruktion“ aus dem Jahr 1956 – eine Arbeitsanleitung für die Bereiche Produktentwicklung und Marketing – sind nur wenige Dokumente oder Informationen von ihm bzw. über ihn zu finden.

Was von ihm bleibt, sind diverse Möbelentwürfe, die während seiner Tätigkeit bei Thonet entstanden – einige davon preisgekrönt. Sein plastischer Entwurf des Formholzstuhls 661 mit elegant geformter Sitzschale wurde anlässlich der Mailänder Designausstellung Triennale im Jahr 1954 mit einer Silbermedaille geadelt und im gleichen Jahr zudem mit dem Preis „Die gute Industrieform“ ausgezeichnet.

Der Mythos Günter Eberle: Sachdienliche Hinweise zu seiner Person werden weiterhin gesucht und jederzeit gern entgegengenommen.

Produkte

Weitere Designer

Michael ThonetJetzt entdeckenDesigner
Michael Thonet
Randolf SchottJetzt entdeckenDesigner
Randolf Schott
Emilia BeckerJetzt entdeckenDesigner
Emilia Becker

Kontakt

Vertrieb

Haben Sie Fragen zu den verwendeten Produkten oder möchten Sie mehr über die Referenz erfahren, dann sprechen Sie uns an.

Kontakte

sales(at)thonet.de

Presse

Informationen für die Presse entnehmen Sie bitte unserem Presseportal.

Sonstige Anfragen

T: +49 (0) 6451/508-0
F: +49 (0) 6451/508-108

info(at)thonet.de

Downloads

CAD-Daten für einzelne Produkte und Factsheets finden Sie auf den Produktseiten im Produktkatalog

CAD-Daten zum gesammelten Download sowie Referenzbilder und unternehmensbezogene Informationen finden Sie in der Mediendatenbank.