Kreuz und quer und in Reih und Glied: Beistelltisch 1025

 

Der Beistelltisch 1025 von James Van Vossel steht für maximale Eleganz und minimale Essenz: Drei Holzbeine beschreiben in gleichmäßigen Abständen von je 120 Grad einen imaginären Kreis auf dem Boden. Auf der Oberseite der Tischplatte erscheinen sie als perfekt aneinandergereihte, plan abschließende Kreise. Der unterschiedliche Verlauf der Maserung der drei Tischbeine, welche sich nach unten hin verjüngen, erzeugt einen zusätzlichen grafischen Effekt im Verhältnis zur Tischplatte. Neben seiner Funktion als Beistelltisch überzeugt der 1025 durch seine präzise Fertigungsqualität – ausgefeilte Technologie trifft hier auf handwerkliche Raffinesse – sowie durch seine hohe skulpturale Anmutung.

 

Der Beistelltisch 1025 mit einer Höhe von 48 cm und einem Durchmesser von 45 cm ist in Esche, Eiche und Nussbaum erhältlich.

1025, Design James Van Vossel
1025, Design James Van Vossel