Development mode
1 / 15

Vorwerk-Stand auf der Domotex und BAU

Innenarchitektur: Jutta Werner von Studio Nomad

Fotos: David von Becker

 

Im regen Betrieb der Weltleitmesse für Teppiche und Bodenbeläge Domotex 2015 in Hannover konnten sich Besucher des Vorwerk-Standes auf Sitzmöbeln von Thonet eine Verschnaufpause gönnen. Im dortigen Gastronomie- und Empfangsbereich kamen Tischgruppen mit Stühlen des Programms 404 von Stefan Diez in Weiß zum Einsatz, während an der Bar weiße Hocker der gleichen Serie zum Verweilen einluden. Die markanten, leicht wirkenden Sitzmöbel aus Holz fügten sich optimal in das helle, luftig wirkende Standkonzept ein, das mit dem weitgehenden Verzicht von Wänden überraschte. Stattdessen betraten die Besucher einen „Wald“ von weißen Stäben, die den Stand elegant gliederten und gleichzeitig einen optischen Bezug zu den weißen Thonet-Möbeln herstellten. Dasselbe Standkonzept bildete auch die Grundlage für die Vorwerk-Präsenz auf der Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme BAU 2015 in München. Die Entwürfe für die beiden Stände stammen von der Hamburger Innenarchitektin Jutta Werner von Studio Nomad.

Verwendete Produkte