Development mode
1 / 15

Printemps Paris

Architektur: Paul Sédille
Fotos: Marion Parez

Von März bis Juli 2015 verlockt das Pariser Kaufhaus „Printemps“ anlässlich seines 150-jährigen Jubiläums mit einer süßen Versuchung: Inmitten des geschäftigen Treibens entsteht mit dem Schokoladenartrium „La Maison du Chocolat“ für kurze Zeit ein Ort zum träumen und genießen. Star-Chocolatier Nicolas Cloiseau verführt dort mit Gaumenfreuden, die er exklusiv für „Printemps“ kreiert hat. Auf vergoldeten Armaturen werden die edlen Kostbarkeiten aus Schokolade in der Mitte einer hellen und offenen Verkaufsfläche präsentiert. Untermalt wird das elegante Ambiente durch einen weißen Marmorboden, gläserne Vitrinen und eine romantische Rosenmarkise. Ein warmes, goldenes Licht taucht das Café in eine angenehme Wohlfühl-Atmosphäre.

 

Weiß lackierte Stühle des Modells 209 M von Thonet ergänzen mit ihrer weichen Linienführung den französischen Flair. Ihre Armlehnen umarmen den Sitzenden und laden ihn ein, sich nach einem ausgiebigen Shopping-Tag bei einer süßen Versuchung aus Schokolade zurückzulehnen und die Seele baumeln zu lassen.

Verwendete Produkte