Development mode
1 / 15

FIFA World Football Museum

Fotos: Peter Knup

 

Nach fast zweijähriger Umbau- und Renovierungsphase wurde im „Haus zur Enge“, einer von Werner Stücheli erbauten Architekturikone der 1970er Jahre, im Februar 2016 das FIFA World Football Museum Zürich eröffnet. Neben den spannenden Ausstellungsstücken zur Geschichte des Weltfußballs – darunter Trikots aller 209 FIFA-Mitgliedsverbände sowie die Original-WM-Trophäe –  befinden sich auf einer Gesamtfläche von 3.000 m2 ein Event- und Seminarbereich sowie drei verschiedene Restaurants.


Die Konferenzräume MARACANÃ und WEMBLEY eignen sich hervorragend für klassische Meetings und Workshops. Ausgestattet wurden sie mit dem formschönen und vielfältigen Stuhlprogramm S 160 in der edlen Sonderausführung mit kirschbaumfarbigen Holzarmauflagen (S 162 PF). Thonet lieferte dem Museum insgesamt 224 Stühle, welche sich zum einen eng stapeln lassen (bis zu 22 Stühle) und darüber hinaus über eine Verbindungstechnik verfügen, dank der sie einfach, sicher, platzsparend und ohne Werkzeug ineinander verkettet werden können. Auch im Gastronomiebereich setzte Innenarchitekt Roger Bächtold vom Züricher Büro P.5 den S 162 PF ein und wertete ihn in einer Sonderausführung mit speziellem Vintage-Lederbezug und Gestellen in Rauchchrom auf.

Verwendete Produkte