Development mode
Thonet All Seasons Programm S 33

Januar 2016

Draußen und drinnen in Topform: Thonet Präsentiert sich mit vielseitigen Neuheiten auf der imm cologne 2016

Mit Thonet ganze Lebenswelten gestalten – dieses Vorhaben hat sich das Frankenberger Unternehmen groß auf die Fahne geschrieben. Mit der imm cologne 2016 (18.-24. Januar) wird dieses Projekt nun sogar bis in den Garten und auf die Terrasse ausgeweitet: In Halle 3.2 an Stand E 21 überrascht die Outdoor-Kollektion „Thonet All Seasons“, die ausgewählten Stahlrohr- klassikern aus der Bauhaus-Zeit das nötige Outfit verleiht, um auch bei Wind und Wetter eine gute Figur zu machen. Im Wohnbereich verkörpert darüber hinaus der neue Massivholztisch 1060 von Jorre van Ast moderne Leichtigkeit und ruft mit seinen gebogenen Details gleichzeitig die Bugholztradition des Unternehmens ins Gedächtnis. Nachwuchs gibt’s beim auf der Mailänder Möbelmesse 2015 vorgestellten Holzmöbelprogramm 860, das nun durch einen Schaukelstuhl, eine Bank und zwei Beistelltische ergänzt wird. Und last but not least sorgt die neue Leuchten-Kollektion, darunter die kleine Tischleuchte KUULA, für strahlende Atmosphäre am Thonet-Stand – und in den eigenen vier Wänden.

„Thonet All Seasons“: Die Kollektion für jede Wetterlage


Mit der neuen Outdoor-Reihe „Thonet All Seasons“ bietet Thonet seinen Kunden erstmals die Möglichkeit, ihre liebsten Stahlrohrklassiker einfach mit in den Garten oder auf die Terrasse zu nehmen. Dank einer speziellen Technologie erhalten ausgewählte Ikonen aus der Bauhaus-Zeit wie die Stühle S 33 und S 34 von Mart Stam, der Loungesessel S 35 und der Beistelltisch
B 9 von Marcel Breuer sowie der Freischwinger S 533 von Ludwig Mies van der Rohe mit der Oberfläche „ThonetProtect®“ einen witterungsbeständigen Anstrich. Besonders flexibel ist die Kollektion auch auf Grund ihres Variantenreichtums: Stahlrohr, Sitzgarnituren und Kissenauflagen können in unterschiedlichen Farben gewählt werden – in knalligen Tönen setzten sie fröhliche Akzente, in dezenten Farbtönen verleihen sie klassisch-elegantes Flair, so dass sie nach Belieben auch im Wohn- oder Esszimmer ihren Platz finden.

Ein Hauch von Historie: Der moderne Massivholztisch 1060


Der Tisch 1060 von Jorre van Ast ist ein gelungenes Beispiel für die Synthese von Thonets Bugholz-Erbe und zeitgemäßer, grafischer Formensprache. Die einzelnen Elemente der Basis sind aus gebogenem Massivholz gefertigt und stellen so den Bezug zur langen Tradition des Holzbiegens im Hause Thonet her. Eine leicht wirkende, rechteckige Tischplatte mit abgerundeten Ecken liegt auf zwei Tischbeinen auf, die sich jeweils im oberen Bereich spalten und schräg, wie ein umgedrehtes V auseinanderlaufen. Eine schlanke Rundholztraverse verbindet die beiden Tischbeinpaare aufraffinierte Art. Das warme Material Holz und die organisch fließenden Linien des Tischs machen ihn zum einladenden Begegnungsort in der Wohnung oder zum Mittelpunkt moderner Konferenzbereiche.

Eine Familie für den Holzsessel 860


Nach der erfolgreichen Einführung des Loungesessels 860 von Lydia Brodde (Thonet Design Team) im vergangenen Frühjahr gesellen sich nun eine Zweisitzer-Bank, ein Schaukelstuhl und zwei Beistelltische dazu. Wie beim Holzsessel sticht auch bei den Neuzugängen das Motiv des Dreiecks markant hervor. Die klaren Linien der Holzelemente stehen in wirkungsvollem Kontrast zu den weichen, komfortablen Sitzkissen. Die von einem historischen Möbelstück aus dem Thonet-Archiv inspirierten Modelle lassen sich optimal gruppieren und präsentieren sich als stimmiges Ensemble im privaten sowie im öffentlichen Raum.

Spot on! Die Leuchten KUULA, LINON und LUM 50


Mit der neue Licht-Kollektion taucht Thonet in das Leuchtensegment ein und rundet so sein ganzheitliches Portfolio ab: KUULA heißt die kleine, minimalistische Tischleuchte von Uli Budde, die mit ihrem kugelförmigen Glaskopf an eine nordeuropäische Fensterbankleuchte ebenso wie an die Formensprache des Bauhauses erinnert und dabei mit fortschrittlichster Technologie besticht. Die Pendelleuchte LINON von Andrea Scholz zeichnet sich durch ihren runden, nachhaltig produzierten Leinenschirm aus, der in zwei verschiedenen für Thonet charakteristischen Motiven erhältlich ist. Mit LUM 50 hat die Stehleuchte LUM von Ulf Möller einen kleinen Bruder bekommen: Die 50 cm hohe Tischleuchte aus Stahlrohr ist mit zahlreichen cleveren Funktionen ausgestattet und passt mit ihrer klaren, reduzierten Form optimal in das zeitlose Thonet-Programm.

 

 

» Download PDF "Thonet IMM 2016"

 

Adresse oder Ansprechpartner

Für weitere Informationen und Bildmaterial aller Produkte wenden Sie sich bitte an unsere PR-Agentur

neumann communication
Claudia Neumann, Anne Polch, Hanna Reif

Eigelstein 103-113
D-50668 Köln
Tel. +49 (0)221-91 39 49 0

Fax +49 (0)221-91 39 49 19
E-Mail thonet(at)neumann-communication.de

 

Thonet GmbH
Susanne Korn

Head of Marketing Communication
Michael-Thonet-Straße 1
D-35066 Frankenberg
Tel. +49 (0)6451-508-0
Fax +49 (0)6451-508-108
E-Mail susanne.korn(at)thonet.de