Development mode
1 / 15

Juli 2019

Den berühmten Freischwinger S 43 zum Vorbild – Studierende entwerfen innovativen Seminartisch

Studierende der Fachbereiche Design und Architektur der Hochschule Düsseldorf entwickelten über zwei Jahre einen neuen Stahlrohr-Seminartisch, der mit dem ikonischen Thonet Freischwinger S 43 (Design und künstlerisches Urheberrecht: Mart Stam) optisch verwandt ist. Aus Entwürfen aus Seminaren und Wettbewerben, kürte eine Jury, bestehend aus Professoren und Professorinnen sowie Vertretern der Firma Thonet, den Siegerentwurf: der PBSA-Tisch von Zohair Zouirech, benannt nach dem Zusammenschluss beider Fachbereiche als Peter Behrens School of Arts.

 

Hochschulalltag mit Design-Ikonen

 

1.000 Exemplare des Thonet Freischwingers S 43 dienen den Studierenden der beiden Fachbereiche mit seiner klaren Konstruktion als Inspiration. Der streng kubische hinterbeinlose Stuhl sorgt dank leichter Federung für hohen Sitzkomfort und eine entspannte Körperhaltung. Diesen Stahlrohr-Klassiker nahmen sich die Studierenden zum Vorbild und entwickelten im Rahmen von Entwurfsseminaren und Wettbewerben Seminartische für die unterschiedlichen Anforderungen im  täglichen Studiendasein. Außerdem sollten die neuen Tische perfekt zum S 43 passen. Das Anforderungsprofil an den Tisch sah auch praktische Qualitäten für einen sehr flexiblen Hochschulalltag vor: Er sollte auch als vertikale Präsentationsfläche funktionieren, Platz für vier bis sechs Personen bieten sowie langlebig, werkzeuglos um- und leicht abbaubar sein. Thonet produzierte Prototypen der besten Entwürfe und testete sie eingehend. Basierend auf dem entstandenen Prüfbericht kürten Professoren und Professorinnen der Fachbereiche Design und Architektur, zusammen mit Vertretern von Thonet, den Entwurf von Zohair Zouirech zum Sieger des hochschulinternen Wettbewerbs.

 

Über ein Jahr lang entwickelte Zouirech zusammen mit Thonet, der Modellbau- und Prototypenwerkstatt, dem Labor für Form + Raum der Peter Behrens School of Arts und der Firma Bahsys GmbH (Tischbeschlag) den PBSA-Seminartisch, benannt nach der Dachmarke der gestalterischen Studiengänge. Durch das besondere Engagement der Werkstätten und des Entwerfers fand sich so eine individuelle Lösung für Beschläge, die den speziellen Anforderungen an Flexibilität und Langlebigkeit gerecht wird. Thonet lieferte die Stahlrohr-Tischgestelle in einem grauen Farbton, passend zu den Gestellen der S 43. Im Fachbereich Architektur findet sich zudem das Grau der Formholzteile für Sitz und Rücken des Stuhls in der Platte des PBSA-Tisches wieder. Der PBSA-Seminartisch ist nicht auf dem Markt verfügbar und wurde ausschließlich für die Hochschule Düsseldorf hergestellt.

 

Studieren nach großem Vorbild: die Peter Behrens School of Arts

 

Benannt nach einem der wichtigsten Produktdesigner des 20. Jahrhunderts tragen die Fachbereiche Design und Architektur der Hochschule Düsseldorf heute den Namen Peter Behrens School of Arts. Aus einem Zusammenschluss einiger renommierter Institutionen wie der Staatlichen Ingenieursschule Düsseldorf und der Peter-Behrens Werkkunstschule ging im Jahr 1971 die Hochschule Düsseldorf hervor, die heute mehr als 10.000 Studierende unterrichtet.

 

» Download PDF "Hochschule Düsseldorf"

 

» Download images - Hochschule Düsseldorf

Adresse oder Ansprechpartner

Für weitere Informationen und Bildmaterial aller Produkte wenden Sie sich bitte an unsere PR-Agentur

neumann communication
Claudia Neumann, Hannah Knospe, Deike Mlynek

Eigelstein 103-113
D-50668 Köln
Tel. +49 (0)221-91 39 49 0

Fax +49 (0)221-91 39 49 19
E-Mail thonet(at)neumann-communication.de

 

Thonet GmbH
Susanne Korn

Head of Marketing Communication
Michael-Thonet-Straße 1
D-35066 Frankenberg
Tel. +49 (0)6451-508-0
Fax +49 (0)6451-508-108
E-Mail susanne.korn(at)thonet.de