Development mode

Januar 2014

Die Designer – Biographien

 

 

Marcel Breuer


1902 im ungarischen Pécs geboren, studierte Marcel Breuer nach einem abgebrochenen Kunststudium von 1920 bis 1924 am Staatlichen Bauhaus Weimar. Von 1925 bis 1928 übernahm er die Leitung der Tischlereiwerkstatt am Bauhaus, das inzwischen nach Dessau umgezogen war. In dieser Zeit war er stark vom Konstruktivismus und De Stijl geprägt und entwickelte einige wegweisende Möbelentwürfe aus Stahlrohr. 1928 ging Breuer nach Berlin, wo er vorwiegend im Bereich Innenarchitektur tätig war. Ab 1931 unternahm er eine Reihe von Reisen, bevor er ab 1932 in der Schweiz an mehreren Aluminiummöbelentwürfen arbeitete. 1935 zog Marcel Breuer nach London und war dort als Architekt tätig. 1937 erhielt er eine Professur für Architektur an der Harvard Universität in Cambridge, Massachusetts/USA, und eröffnete dort später gemeinsam mit Walter Gropius ein Architekturbüro. 1946 gründete Marcel Breuer sein eigenes Studio in New York und realisierte zahlreiche Entwürfe in Europa und in den USA. Er gilt als einer der bedeutendsten Architekten und Gestalter der Moderne. Marcel Breuer starb am 1. Juli 1981 in New York.


Mart Stam


Mart Stam, 1899 in Purmerend in den Niederlanden geboren, war einer der bedeutendsten Architekten der Moderne und ein Pionier des modernen Möbeldesigns. 1927 leistete er einen aufsehenerregenden architektonischen Beitrag zur Weißenhof-Siedlung in Stuttgart - als Architekt und Gestalter, der mit Stahlrohr experimentierte. In den Jahren 1928 und 1929 war er als Architekt in Frankfurt am Main und als Gastdozent am Bauhaus in Dessau tätig und hielt dort Vorlesungen über elementare Baulehre und Städtebau. Von 1930 bis 1934 arbeitete Mart Stam in Russland und anderen Ländern; danach war er bis 1948 als Architekt in Amsterdam tätig. Im Jahre 1939 übernahm er die Leitung der Kunstgewerbeschule Amsterdam. 1950 wurde er Direktor der Hochschule für angewandte Kunst in Berlin-Weißensee. 1953 kehrte er nach Amsterdam zurück. 1977 siedelte er in die Schweiz über, wo er am 23. Februar 1986 in Goldach starb.


Ludwig Mies van der Rohe


Ludwig Mies van der Rohe, 1886 in Aachen geboren, trat bereits mit 22 Jahren in das Architekturbüro von Peter Behrens ein, wo er mit Walter Gropius und Le Corbusier zusammen traf. Bald wurde Mies ein Protagonist des neuartigen Glas- und Skelettbaus der Zeit - ausschlaggebend war sein Entwurf eines Glashochhauses am Bahnhof Friedrichstraße in Berlin. Seit 1925 war er verantwortlich für die künstlerische Leitung des Deutschen Werkbundes. 1927 entstand unter seiner Regie die Weißenhof-Siedlung in Stuttgart. 1930 wurde Mies van der Rohe von Walter Gropius zum Direktor des Bauhauses in Dessau berufen, das er am 10. August 1933 auf Druck der NSDAP auflösen musste. Danach emigrierte er in die USA. 1938 folgte er einem Ruf nach Chicago, wo ihm die Leitung der Architektur-Abteilung am Armour Institute übertragen wurde. Er entwickelte sich zu einem der weltweit einflussreichsten Architekten. Seine Stahlgitterbauten mit großflächiger Verglasung wie etwa das Seagram Building in New York (1958) oder die Nationalgalerie in Berlin (1968) zählen zu den Höhepunkten moderner Architektur. Seine Möbelentwürfe entstanden meist in Verbindung mit seinen Bauten. 1969 starb Ludwig Mies van der Rohe in Chicago.


Thonet Design Team


Anknüpfend an die Tradition und Denkweise von Michael Thonet entwickelt Thonet in Frankenberg Produkte in einem sorgfältigen und innovativen Designprozess. Im Team aus Designern, Konstrukteuren und Handwerkern entstehen in höchster handwerklicher Qualität unverwechselbare und erfolgreiche Produkte. Das Thonet-Design steht für zeitlose, moderne Möbel mit höchstem Komfort. Die Langlebigkeit der Produkte steht im Mittelpunkt der Entwicklung. Deshalb gehören für Thonet die intelligente Materialauswahl und der effektive Einsatz ressourcenschonender Technologien genauso wie die Funktionalität und Ästhetik der Produkte zu einem lösungsorientierten und produktionsgerechten Designprozess.

 

 

Download PDF "Pressemitteilung Desginer Biographien"

Adresse oder Ansprechpartner

Für weitere Informationen und Bildmaterial aller Produkte wenden Sie sich bitte an unsere PR-Agentur

Thonet GmbH

Susanne Korn

Head of Marketing Communication

Michael-Thonet-Straße 1

D-35066 Frankenberg

Tel. +49 (0)6451-508-160

Fax +49 (0)6451-508-168

E-Mail susanne.korn(at)thonet.de

 

neumann communication

Claudia Neumann, Anne Polch, Hanna Reif

Eigelstein 103-113
D-50668 Köln

Tel. +49 (0)221-91 39 49 0

Fax +49 (0)221-91 39 49 19

E-Mail thonet(at)neumann-communication.de

Bilder zum Download

Mart Stam
JPG 300dpi

Marcel Breuer
JPG 300dpi

Ludwig Mies van der Rohe
JPG 300dpi