Development mode
1 / 15

Januar 2015

Unverwechselbare Unikate: Thonet präsentiert Bugholz-Klassiker in der Reihe „Pure Materials“

Zur imm cologne 2015 erweitert Thonet die erfolgreiche „Pure Materials“-Kollektion um die bekannten Klassiker aus Bugholz. Markantes, narbiges Leder, naturbelassenes Holz und ein schonender Umgang mit den Materialien kennzeichnen diese edle und besonders nachhaltige Linie. Bei den Produkten dieser Edition bildet sich mit der Zeit eine natürliche Patina – Gebrauchsspuren sind ausdrücklich erwünscht. Im neuen Look mit dunkel gebeiztem oder hell geöltem Eschenholz und vegetativ gegerbtem Leder präsentieren sich ab sofort der ikonische „Wiener Kaffeehausstuhl“ 214 sowie die Bugholzmodelle 209, 210, 215 und 233. Bereits 2012 erschienen in der Edition „Pure Materials“ ausgewählte Stahlrohrmöbel aus der Bauhauszeit.

 

Bei den Bugholz-Klassikern in der Edition „Pure Materials“ kommt anstelle von europäischer Buche feinste heimische Esche zum Einsatz: Diese Holzart eignet sich hervorragend für das traditionelle Biegeverfahren und ist ein festes und elastisches Holz mit einer charakteristischen und offenporigen Maserung. Das Eschenholz aus nachhaltiger Forstwirtschaft wird bewusst nur leicht behandelt, sodass man die Strukturen der lebendigen Oberfläche optisch und auch haptisch erleben kann. Stärker beanspruchte Stellen werden durch den Gebrauch glatter als andere – so wird das Möbelstück zum persönlichen Begleiter. Die Bugholz-Gestelle sind in zweierlei Versionen erhältlich: Hell geölt tragen sie zu einem freundlich-warmen Wohnambiente bei, dunkel gebeizt und zusätzlich mit schützendem Naturholzlack veredelt, setzen die Stühle kräftige Akzente im Raum.

 

Ein hochwertiges Lederpolster sorgt in der neuen Bugholz-Edition nicht nur für optimalen Sitzkomfort – der satte dunkelbraune Farbstoff des Leders verleiht darüber hinaus jedem Stuhl einen edlen Look mit einmaliger Haptik. Das naturbelassene Qualitätsleder „Olive Galicia“ wird weder geschliffen noch geprägt oder lackiert. So reagiert es mit charakteristischen Gebrauchsspuren auf Berührung und entwickelt nach und nach ein ganz individuelles Aussehen. Der Gerbstoff wird aus Olivenblättern gewonnen: Ein nachhaltiges, ökologisches und hochwertiges Premiumleder ist das Ergebnis.

Alternativ zu den Polsterversionen bietet Thonet auch eine reduziertere Lösung an, bei der der Muldensitz nur mit einer feinen Lederschicht ausgekleidet wird.

 

Die „Pure Materials“-Modelle aus Bugholz sind darüber hinaus standardmäßig mit Rohrgeflecht und Netzgewebe erhältlich.

 

» Download PDF "Pressemitteilung Bugholz Pure Materials"

Adresse oder Ansprechpartner

Für weitere Informationen und Bildmaterial aller Produkte wenden Sie sich bitte an unsere PR-Agentur

neumann communication
Claudia Neumann, Anne Polch, Hanna Reif

Eigelstein 103-113
D-50668 Köln
Tel. +49 (0)221-91 39 49 0

Fax +49 (0)221-91 39 49 19
E-Mail thonet(at)neumann-communication.de

 

Thonet GmbH
Susanne Korn

Head of Marketing Communication
Michael-Thonet-Straße 1
D-35066 Frankenberg
Tel. +49 (0)6451-508-160
Fax +49 (0)6451-508-168
E-Mail susanne.korn(at)thonet.de