Development mode
1 / 15

Wohnung in Moskau

Architekt: Studio Bazi (Alireza Nemati)

Fotos: Polina Poludkina

 

Sessel S 35, Beistelltisch B 97, Leuchte KUULA

 

Klein, aber fein: Das russische Architekturbüro Studio Bazi gestaltete mitten im Zentrum Moskaus eine komplett ausgestattete Wohnung auf knappen 33 m². Hier wurde bei der Planung jeder Quadratmeter bedacht und genutzt – neben viel Tageslicht und einer eleganten, aber zurückhaltenden Inneneinrichtung überzeugt der Wohnraum durch praktische Einbauschränke. 

 

In einer gemütlichen Leseecke mit großem Bücherregal wurde ein Exemplar des von Marcel Breuer entworfenen Klubsessels S 35 eingesetzt, aus dem man einen schönen Panoramablick auf die Stadt genießen kann. Mit dem Modell S 35 gelang es Marcel Breuer, die Funktion eines Freischwinger-Stahlrohrsessels mit der Konstruktion einer einzigen durchgehenden Linie zu kombinieren. So entsteht ein doppelter Freischwinger-Effekt, der ermöglicht, dass die Armlehnen unabhängig vom Sitz federn können und das Schwingen des Rücken- und Sitzgestells ausbalancieren. Als Bezugsstoff wählten die Architekten schwarzes vollnarbiges Kernleder. Der dazu passende Fußhocker ist als praktische Ablagefläche im Schlafzimmer eingesetzt.

 

Aus dem Thonet-Portfolio wurden auch zwei Beistelltische integriert: Das Programm B 97 erweist sich in dem kleinen Apartment als vielseitig einsetzbar – mit schwarz lackiertem Gestell und Naturholztischplatte als Buchablage im Wohnzimmer sowie als Nachttisch in klassischer Ausführung. Das Architektenteam entschied sich zusätzlich für die formschöne Tischleuchte KUULA von Uli Budde in Schwarz, die sich auf dem B 97 im Schlafzimmer bestens als Leseleuchte eignet.

 

Verwendete Produkte