Development mode
1 / 15

Anwaltskanzlei Piotraut Giné Avocats in Paris

Fotos: Loran BIÇOKU

Konferenztische S 8001, S 8004

Stühle S 56 PVF

 

Unweit der längsten Straße von Paris, der Avenue Victor Hugo im beliebten 16. Arrondissement, hat die Anwaltskanzlei Piotraut Giné Avocats ihren neuen Sitz. In einem restaurierten historischen Gebäude aus dem 19. Jahrhundert betreut das junge Anwalts-Team hier internationale Klienten.

 

Seit Herbst 2016 finden alle Besprechungen und Termine an neuen Konferenztischen des Programms S 8000 von Thonet statt. Um zwei unterschiedlich lange Modelle des skulptural anmutenden Tischs reihen sich jeweils Stühle der Serie S 55, ebenfalls von Thonet. Die 2010 vom Architekten Hadi Teherani entworfene Konferenztischanlage S 8000 wurde in zwei Räumen der Kanzlei eingesetzt: Der S 8004 bietet Platz für bis zu 16 GesprächsteilnehmerInnen, an die kleinere Variante S 8001 passen bis zu acht Stühle. Beide Tische sind als Sonderanfertigungen in der Farbe Avonite weiß inklusive integrierter Medienablage in der Mitte des Tisches in die Pariser Kanzlei geliefert worden. Das zentrale Element des Programms S 8000 ist der markante Metall-Fußbügel, der sich wie ein Band an der Oberfläche der Tischplatte fortsetzt, wo sich die Multimedia-Module u.a. für Videokonferenzen verstecken. In Kombination mit den Freischwingern des Programms S 55 in der vollumpolsterten Ausführung S 56 PVF (Entwurf: Thonet Design Teams 2010) entsteht in dem denkmalgeschützten Altbau mit stuckverzierten Decken eine elegante und repräsentative Arbeitsatmosphäre. Die Stühle mit stahlblauem Lederbezug bieten dank der gepolsterten Rücken- und Armlehnen einen hohen Sitzkomfort und sind auf die Farbe des Logos der Pariser Kanzlei abgestimmt.