Development mode
1 / 15

Fosbury & Sons in Brüssel

Architektur: Constantin Brodzki

Innenarchitektur: Going East

Fachhandelspartner: Kantoff, Londerzeel

Fotos: ©Fosbury & Sons, Jeroen Verrecht, Jeroen Leurs 

 

Stühle S 34, S 64 V, S 64 PV

 

Moderne Arbeitswelten mit maximalem Komfort: Fosbury & Sons, Anbieter moderner Coworking-Spaces, wählte für seinen zweiten Standort den Brüsseler Stadtteil Watermael-Boitsfort. In der Nähe des 4.400 Hektar großen Sonienwaldes befinden sich am südöstlichen Stadtrand zwei turmartige Gebäude nach einem Entwurf des Architekten Constantin Brodzki. Besonderes Merkmal dieser markanten Häuser sind die hellen Fassaden sowie zahlreiche ovale Fenster, die mit verspiegeltem und getöntem Glas die Blicke der Passanten auf sich ziehen. Die Inneneinrichtung der Fosbury & Sons-Büroflächen wurde gezielt daraufhin ausgelegt, den Charme des alten Gebäudes zu bewahren und gleichzeitig den Ansprüchen moderner Arbeitsformen gerecht zu werden. In Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro Going East aus Antwerpen wurden bei der Gestaltung von Konferenzräumen und offenen Arbeitszonen zahlreiche zeitlose Sitzmöbel von Thonet ausgewählt, die maßgeblich zum Wohlfühlfaktor des Coworking-Spaces beitragen.

 

In einem Konferenzraum kommen ikonische Armlehnstühle S 34 zum Einsatz. Mit schwarzem Kernleder bezogen und schwarz gebeizten Armlehnen bilden die Möbel einen spannenden Kontrast zu den weißen Wänden, Vorhängen und einem hellen Konferenztisch aus Naturstein. Ebenso wurden komfortable Freischwinger des Modells S 64 PV von Marcel Breuer zum Einsatz. Das Architektenteam entschied sich für cognacfarbene Bezüge aus naturbelassenem Nappaleder. Durch das hellbraune Leder fügen sich die Stühle auf harmonische Weise in das Farb- und Raumkonzept der lichtdurchfluteten Arbeitsräume ein. Dank exklusiver Komfortpolsterung ermöglichen die Stahlrohrklassiker angenehmes Sitzen, auch an langen Arbeitstagen. Mit direktem Blick ins Grüne können Kreative und Freiberufler zum Arbeiten auch auf Thonet-Stühlen des Modells S 64 V Platz nehmen. Die mit Sitzflächen aus Rohrgeflecht ausgestatteten Freischwinger befinden sich an geradlinigen Holztischkonstruktionen und bieten durch den Einsatz von Armlehnen besonders hohen Sitzkomfort.