Development mode
1 / 15

Anwaltskanzlei Evers Soerjatin in Amsterdam

Architektur: Fokkema & Partners Architecten

Fachhandelspartner: Facility Linq Amsterdam

Fotos: Ruben Visser

 

Stühle S 843

 

Die Anwaltskanzlei Evers Soerjatin hat ihren Sitz in der niederländischen Hauptstadt Amsterdam, unweit des beliebten Vondelparks. Die großzügigen Büro- und Konferenzräume der Anwälte befinden sich in einer eindrucksvollen Villa, deren Interieur in Zusammenarbeit mit dem Büro Fokkema & Partners Architecten modernisiert wurde. Im Rahmen der Neugestaltung legten die Architekten ein besonderes Augenmerk auf die Verbindung monumentaler, bereits vorhandener Gebäudedetails mit neuen Elementen: Mit Stuck verzierte Decken und Kaminsimse wurden beibehalten, hinzu kamen unter anderem elegante Lichtlösungen, Akustikpaneele und ein zeitloses Mobiliar. Bei der Gestaltung der beiden repräsentativen Meetingräume haben sich die Architekten für eine Bestuhlung von Thonet entschieden. Zum Einsatz kamen Konferenzstühle S 843 mit Schalen aus Nussbaum und hochwertigen Polsterbezügen aus hellgrauem Nappaleder mit cognacfarbenen Nähten. Das Programm S 840 zeichnet sich besonders durch seine akzentuierte konstruktive Trennung von Sitzschale und Gestell aus. Die Farbgebung fügt sich in das extra für Evers Soerjatin entwickelte Farbthema aus Weiß- und Grautönen ein, welche kombiniert mit hochwertigen Materialien wie Holz und Leder den freundlichen Charme der Altbauvilla unterstreichen. Dank dieses Einrichtungskonzepts hat in der Kanzlei eine professionelle, einladende Atmosphäre Einzug gehalten, die auf besondere Weise mit der Unternehmensphilosophie von Evers Soerjatin harmoniert.

Verwendete Produkte