Development mode
1 / 15

WAGO Minden

Architektur: Plenge & Plenge

Fotos: Regine Rabanus, Photodesign

 

Stühle S 55 PVFST

 

Das Stammhaus der WAGO-Gruppe befindet sich seit der Firmengründung 1951 im ostwestfälischen Minden. Ein halbes Jahrhundert wurde das Gebäude ständig erweitert, bis es 2001 inklusive einem modernen Entwicklungszentrum fertiggestellt wurde. Gemeinsam mit dem Hochbau Architekturbüro Plenge & Plenge und der firmeninternen Architekturabteilung wurde kürzlich ein neues Konferenz- und Kompetenzzentrum geplant und realisiert. Auf drei Etagen befinden sich Besprechungs-, Schulungs- und Projekträume, ein Restaurant sowie ein Auditorium für Großveranstaltungen. Im Jahr 2016 wurde das Gebäude komplett neu möbliert und unter anderem mit 750 Stühlen von Thonet bestückt. Die Architekten wählten für verschiedene Meetingräume sowie den großen Veranstaltungssaal das Stuhlprogramm S 55 aus, welches 2010 vom Thonet Design Team entworfen wurde. Allein im Auditorium wurden über 300 Modelle S 55 PVFST in Sonderanfertigung mit Reihenverbindung eingesetzt. Mit einer gepolsterten Sitzfläche in Schwarzblau und Armauflagen aus Eiche bietet der Stuhl viel Komfort und Bequemlichkeit. Besonders ins Auge stechen im großen Saal rund 25 Versionen des Modells mit grasgrünem Bezugsstoff. Auch in weiteren Räumen bilden verschiedene Modelle in Grün Akzente zwischen den Schwarzblauen Stühlen.

Verwendete Produkte