Development mode
1 / 15

"Supernova" Jaarbeurs Utrecht (NL)

Architektur: Liong Lie Architects, Rotterdam

Bauherr: Jaarbeurs Utrecht
Foto: Christiaan de Bruijne

Stühle S 360 F

Neuer Look für Thonet-Stühle im Kongresszentrum der Utrechter Messe

 

1000 Stühle der Produktfamilie S 360 von Delphin Design (2000), die im Kongresszentrum Supernova des Utrechter Messegeländes Jaarbeurs eingesetzt werden, erhielten im Herbst 2013 eine neue Optik. Ein modernes Cremeweiß ersetzt das bisherige Grün der Sitzflächen und Rückenlehnen aus Kunststoff – passend zur neuen futuristischen Aufmachung der Tagungsräume. Die Entscheidung für die Umgestaltung der Stühle spricht für die herausragende Qualität der Thonet-Stühle, sind sie doch bereits seit über acht Jahren regelmäßig im Einsatz. Das neue Profil des Kongresszentrums stammt aus der Feder des Design Teams von Liong Lie und des Architekturbüros 123DV – wie bereits beim Umbau der Tagungsräume im Jahr 2008, als diese erstmals mit Thonet-Möbeln ausgestattet wurden.

 

Bei der Umgestaltung der Tagungsräume folgten die Architekten der Vision eines maschinenhaften Interieurs: Diese spiegelt sich in allen technischen und dekorativen Elementen wie in der Beleuchtung, den audiovisuellen Systemen und nicht zuletzt in der formreduzierten Bestuhlung wider.

 

Der Stuhl S 360 von Delphin Design steht in allen größeren und kleineren Tagungsräumen des Kongresszentrums Supernova. Er lässt sich perfekt stapeln und verfügt über ein einfaches, patentiertes Verkopplungssystem, durch das die Stühle ohne zusätzliche Verbindungselemente reihbar sind. Die eingesetzte Variante S 360 F ist eine Version mit Armlehnen.

Verwendete Produkte