Development mode
1 / 15

bofrost*Halle, Straelen

Architektur: Michael van Ooyen

Fotos: Jens Willebrand

 

Stühle S 180

 

 

Als die in die Jahre gekommene Straelener Stadthalle 2016 einer Sanierung bedurfte, die Haushaltslage der Stadt jedoch schwierig war, sprang bofrost* ein. Dank Europas größtem, im niederrheinischen Straelen ansässigen Direktvertreiber für Tiefkühlkost konnte die Mehrzweckhalle nach nur zehn Wochen Bauzeit in neuem Glanz erstrahlen. Unter dem Namen bofrost*Halle umfasst sie heute eine Sporthalle, einen durch mobile Trennwände in unterschiedlich große Bereiche einteilbaren Veranstaltungsraum sowie eine Mensa für das angrenzende Schulzentrum. Das Gebäude wurde von Architekt Michael van Ooyen mit frischen Farben und klaren Strukturen gestaltet. Besonders in der lichtdurchfluteten Mensa entstand durch unterschiedlich hohe Tische und verschiedenfarbige Stühle ein bunter und lebendiger Look. Zum Einsatz kommen rund 200 Stühle des stapelbaren Thonet-Programms S 180 mit verchromtem Kufengestell und Sitzschalen in drei verschiedenen Rottönen. Weitere 20 Modelle der gleichen Reihe in gepolsterter Ausführung mit Armlehnen und in dezentem Dunkelgrau gehalten kommen ebenfalls in der Stadthalle zum Einsatz.

Verwendete Produkte