Development mode
1 / 15

Restaurant OX in Helsinki

 

Fotos: Mikko Ryhänen

 

 

Seit Ende März 2016 ist die Food-Szene der finnischen Hauptstadt um eine Top-Adresse reicher: Das neue Lokal OX auf der beliebten Restaurantmeile Pieni Roobertinkatu im Süden von Helsinki verspricht seinen Besuchern ein besonderes Speiseerlebnis in intimer Atmosphäre. Die Gründer Teemu Aura, Markus Hurskainen, Anders Westerholm und Matti Sarkkinen hatten bei der Gestaltung des kleinen Restaurants eine klare Vision: Sie strebten nach einem ausdrucksstarken Interieur, das in Erinnerung bleibt.


Innenarchitektin Joanna Laajisto verwandelte das über 40 Jahre als Steakhaus genutzte Lokal in einen modernen Gastraum, der farbliche und stilistische Gegensätze wirkungsvoll miteinander verbindet: Wellblechplatten an den Wänden, sichtbare Lüftungsrohre und eine offene Küche verleihen dem Raum industriellen Charme. Gleichzeitig hauchen Stühle von Thonet in dunkel gebeiztem Buchenholz dem Restaurant Wärme und Eleganz ein. Im Essbereich kommen 23 Stühle des Modells 130 SP von Naoto Fukasawa zum Einsatz, während die Theke mit 5 Barhockern des Klassiker-Modells 204 PH ausgestattet ist. Die warm anmutende, rote Lederpolsterung der Sitzflächen erzeugt mit den cleanen, mintfarbenen Wellblechwänden ein unkonventionelles und spannendes Farbenspiel. Für eine stimmungsvolle Beleuchtung sorgen zahlreiche Wandleuchter, die die gewellte Struktur der Wände effektreich in Szene setzen, sowie tief in den Raum hineinragende Hängeleuchten – und nicht zuletzt die zierliche, klassische Tischleuchte von Louis Kalff, deren Hörnerform den Namen des Restaurants maßgeblich geprägt hat.


Adresse:

Restaurant OX
Pieni Roobertinkatu 13
00130 Helsinki

Verwendete Produkte