Development mode
1 / 15

Pepenero in München

Innenarchitektur: STUDIO MINIPLUS, München

 

Fotos: Burko Jaeger Fotografie, München

 

Stühle 214, 404 H 

   

Die Münchner Restaurantkette Pepenero eröffnete in der Bayrischen Hauptstadt ihr viertes Lokal. Auf 350 m2 präsentiert sich das italienische Restaurant zentral am Isartor, dem östlichsten Stadttor der historischen Altstadt. Das moderne Interiorkonzept stammt von dem Münchner Architekturbüro „STUDIO MINIPLUS“, das mit einer Gestaltung in Salbei und Kupfer mit hölzernen Eyecatchern, eine warme und intime Atmosphäre erzeugt.

 

Rund 170 Thonet-Stühle des Modells 214 und 404 H fügen sich harmonisch in den gesamten Gastraum ein. Im Barbereich reihen sich 18 Barhocker der preisgekrönten 404-Familie um Hochtische und an die Theke. Die dreibeinigen Hocker 404 H in heller Eiche und schwarz gebeizt fallen dank ihrer unverwechselbaren Gestaltung mit einem markanten Sitz des Hockers – der an einen Reitsattel erinnert – direkt ins Auge.

Im Gastraum verteilen sich 150 Thonet-Bugholzklassiker 214 und spiegeln die Farbgestaltung der Barhocker 404 H. Der berühmte Kaffeehausstuhl setzt optische Akzente und lädt zum Verweilen bei kulinarischen Reisen nach Italien ein.

Verwendete Produkte