Development mode
1 / 15

Lido Malkasten Düsseldorf

Innenarchitektur: capricorn DEVELOPMENT und THONETshop Düsseldorf

Fotos: Bernd Wichmann 

Stühle S 43, S 33, 204 M

 

Wenn es irgendwo schön bunt zugehen darf, dann sicher in einem Restaurant, dass sich im denkmalgeschützten „Malkasten“ befindet. Der traditionsreiche Düsseldorfer Künstlerverein mit Sitz im zentral gelegenen Hofgarten, beherbergt eines der drei „Lido“-Restaurants. Bei der Gestaltung der Räumlichkeiten wurden Geschichte und Charakter des Hauses wohl bedacht: Eine 400 m2 große, bunt gemusterte Teppichkomposition im Hauptsaal ist ein Entwurf der Künstlerin Rosemarie Trockel. Passend dazu gruppieren sich 110 farbenfrohe Thonet-Freischwinger S 43 in unterschiedlichen RAL-Farben um locker angeordnete Bistro-Tische – sowohl Sitze und Rückenlehnen als auch die Stahlrohrgestelle wurden in speziell abgestimmten Sonderfarben lackiert. Die zeitlosen Stuhlikonen von Mart Stam gehen hier eine fröhliche, unbeschwerten Symbiose mit der Kunst am Boden sowie an den Wänden ein.

 

Zusätzlich wurden die beiden Emporen des Restaurants mit Thonet-Stühlen ausgestattet: 32 Exemplare des S 33, der als erster Freischwinger der Möbelgeschichte gilt, sorgen in einer Ausführung mit schwarz lackiertem Gestell und naturbelassenem, braunen Büffelleder für eine zurückhaltendere, elegante Atmosphäre. Im Barbereich laden zudem 60 schwarze Bugholz-Barhocker 204 M zum stilvollen Drink nach dem Essen ein. Verantwortlich für Gestaltung und Einrichtung sind die Düsseldorfer Capricorn Group sowie der THONETshop Düsseldorf.

 

Lido Malkasten

Jacobistr. 6

40211 Düsseldorf

welcome(at)lido1960.de