Development mode
1 / 15

%Arabica in Berlin

Innenarchitektur: Atelier Fanelsa, Berlin

Fotos: @arabica

 

Freischwinger S 33 

 

Kaffeegenuss mit Stil – inmitten des Szeneviertels Kreuzberg befindet sich das einladend gestaltete Café %Arabica. Die Berliner Niederlassung ist Teil einer japanischen Franchise-Kette, die international in elf Ländern agiert. In Berlin eröffnete die erste Filiale, die neben ausgewählten Kaffee-Spezialitäten auch kleine Speisen anbietet. Die Inneneinrichtung ist, inspiriert vom reduzierten Design Dieter Rams‘, geprägt von gläserner Transparenz und Geradlinigkeit. Als zentrales Gestaltungselement sticht die verglaste, mitten im Raum angesiedelte Küche hervor.

Weiß und Brauntöne definieren die Farbwelt der Location, deren Einrichtung bis ins kleinste Detail durchdacht ist: von einer in Weiß lackierten Kaffeemaschine bis hin zu braunen Klassikern von Thonet. Bei der Innenausstattung entschied sich das Architekturbüro Atelier Fanelsa für 24 Freischwinger des S 33 von Mart Stam mit naturbelassenem, braunem Büffelleder in der Ausführung „Pure Materials“. Diese Kollektion zeichnet sich durch ihre nachhaltige Produktion und die Verwendung natürlicher, bewusst unbehandelter Materialien aus. Die Stahlrohrklassiker versammeln sich um geradlinig angeordnete, weiße Tische und ermöglichen höchsten Sitzkomfort bei einer Tasse Kaffee, einem gemütlichen Frühstück oder Mittagessen.   

Verwendete Produkte