Development mode
1 / 15

Ausstellung im MAK – Museum für angewandte Kunst, Wien

 

„BUGHOLZ, VIELSCHICHTIG – Thonet und das moderne Möbeldesign“

  

Am 18. Dezember 2019 startet eine weitere Ausstellung, in der die 200-jährige Thonet-Geschichte im Fokus steht. 


Dieses Mal ist Wien der Schauplatz – die Stadt, die für die Erfolgsgeschichte des Unternehmens so wichtig war: 1842 zog der deutsche Tischler Michael Thonet von Boppard am Rhein nach Wien. Hier konnte er die von ihm entwickelten Bugholzmöbel perfektionieren und das größte Möbelimperium des 19. Jahrhunderts begründen. Die Ausstellung im MAK Wien zeigt die zentrale Bedeutung der Firma Thonet für das Möbeldesign der Moderne und stellt ihre charakteristischen und weltbekannten Bugholzmöbel in den Kontext zeitgenössischer technologischer, typologischer, ästhetischer und historischer Entwicklungen.


Die Thonet GmbH zählt zu den wesentlichen Leihgebern der ausgestellten Exponate, ein Großteil stammt zudem aus der Sammlung des MAK.


„BUGHOLZ, VIELSCHICHTIG – Thonet und das moderne Möbeldesign“
MAK – Museum für angewandte Kunst Wien, Stubenring 5, 1010 Wien
Laufzeit: 18.12.2019 bis 13.04.2020


Eröffnung: Dienstag, 17. Dezember 2019, 19:00 Uhr

 

» MAK Wien, Ausstellung "Bugholz, vielschichtig"